Walter Bedachungen
Walter Bedachungen


Presse - Spielberichte vom 13.09.2020

Erste im Siegesrausch

Zweite bestraft sich selbst

 

SV Aasen I - HSV I     1:6 (1:3)

Von Beginn an war klar, dass wir über das besserer Team verfügen. So gestaltete sich auch das Spiel, ohne dass sich Aasen versteckte. Cook's Ecken sind wohl derzeit eine der gefährlichsten Waffen. So auch Heute. Die erste Ecke erreichte Peter, der zur Führung einnickte. Kurz vor der Pause machte Ali seinen Doppelpack. Zum Einen legte wieder Cook auf und zum Dritten überlief Jan auf der rechten Seite alle und bediente Ali, der allerdings zwei Anläufe benötigte.
Offensichtlich noch im Torrausch überraschten die Aasemer mit einem langen Ball, den S. Grieshaber zum Anschlusstreffer nutzte.
Nach der Halbzeit drosselte sich das Tempo. Wir mussten nicht mehr und Aasen konnte nicht mehr. Es war dann ein Eigentor nach einer Ecke, welches die Partie entschied.Cabo und Cook setzten der Partie dann noch den Stempel drauf.
 
Fazit: Ein ganz nüchterner sachlicher Sieg eben.
 
Tore: 0:1 Peter Beha (12.), 0:2 und 0:3 Alexander Winter (41./44.), 1:3 Stefan Grieshaber (45.), 1:4 Lukas Mayer (63./ Eigentor), 1:5 Vencimo Micael Do Cabo (83.), 1:6 Patrick Koch (89.)

SV Aasen II  HSV II     1:0 (0:0)

Die Zuschauer sahen eine Partie zweier guter Reserveteams. Keiner wollte verlieren und beide spielten auf Sieg. So ergab sich eine heiß umkämpfte und offene Partie, wobei sich unsere Jungs, insbesondere Eugen Chance um Chance erarbeiteten. Im Abschluss waren die Hausherren aber effizienter. Denn sie kamen mit weniger und auch weniger deutlichen Torchancen aus und erzielten in der 75. Minute das Tor des Tages. Trotz der letzen verzweifelten Versuche blieb für uns das Aasemer Tor ein unüberwindbares Hindernis.

Fazit: Wir haben in der Ferne zwar gut gespielt, aber auch selbst bestraft.

 

Tor. 1:0 (75.) Nicolas Rosenhahn

 

hier geht es zu den Spieltagberichten der Bezirksliga auf Fupa.net