Jungendförderverein lädt Jugendtrainer nach Hoffenheim ein

Auf Initiative der Jugendleitung hat der Jugendförderverein Hölzlebruck alle ehrenamtlichen Jugendtrainer inkl. deren Partner der Spielgemeinschaft zum Auswärtsspiel TSG 1899 Hoffenheim : SC Freiburg eingeladen.

Der Termin für das Auswärtspiel des SC Freiburgs in Hoffenheim hat sich ideal angeboten, da zum aktuellen Zeitpunkt kein Verbandsspielbetrieb stattfindet und auch die Futsal Hallenrunde der Jugend beendet ist. Somit konnten fast alle Trainer teilnehmen. Eingeladen wurden auch Personen, die die Jugendarbeit aktiv mit unterstützen, wie z.B. die Stadion Wirte Fam. Raißer. Der Rest des Buses wurde mit interessierten Vereinsmitgliedern aufgefüllt. Somit konnte der 50 Mann Bus, gefahren von Fördervereinsmitglied Rudi Daubner, voll besetzt am Samstag nach Hoffenheim.

Nach einem mässigen Spiel gings dann mit einem Auswärtspunkt im Gepäck wieder zurück in den Schwarzwald. Alle hatten bei diesem gemeinsamen Ausflug viel Spaß.

Die Jugendleitung möchte mit solchen Aktionen den Trainern Wertschätzung entgegenbringen für das unbezahlbare Engagement, das sie Woche für Woche mit den Kindern und Jugendlichen auf den Platz bringen. Besonderem Dank gilt an dieser Stelle dem Jugendförderverein, mit dessen finanzieller Unterstützung die Aktion umgesetzt werden konnte.

 

2018 02 Hoffenheim SCF